Aktuelles

AOV goes Klassik Cool! beim WIENXTRA Kinderfestival, 3. Jänner 2024

Musiker des AOV gestalten eine Aufführung des Stückes “Peter und der Wolf” von S. Prokofjew für Kinder beim alljährlich stattfindenden großen Kinderfestival im Wiener Rathaus. Das WIENXTRA Event “Hollis Bühnenzauber” findet von 3. bis 5. Jänner statt und die Aufführung ist am 3. Jänner um 17:30 Uhr auf Bühne 2.

Konzept und Regie führt unser Partner in der Reihe “Klassik Cool!”, der Kulturverein großundklein, der schon in vielen spannenden Formaten und seit vielen Jahren klassische Musik für jüngere Kinder gestaltet und greifbar macht. Wir freuen uns schon sehr auf diese neue Bereicherung unseres musikalischen Mitwirkens.

Tango con Ludovico

Es ist wieder so weit. An den Erfolg des letzten Jahres anschließend, präsentieren wir in unserem Frühjahrskonzert auch heuer wieder ein feuriges Kontrastprogramm. Am Samstag, den 16.03.2024 um 19:30 folgt auf die mitreißende Musik von Astor Piazzolla und Quique Sinesi die heroische 3. Symphonie von Ludwig van Beethoven. Während wir im ersten Teil die unverkennbaren Klänge des argentinischen Bandoneon begleiten, freuen wir uns im zweiten Teil darauf, das wohl beliebteste und meistgespielte Orchesterwerk des Komponisten als klassisches “Gegengewicht” aufzuführen.

Karten zu diesem Konzert können Sie an der Abendkassa oder auch online beim Konzerthaus erwerben (hier klicken).


Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

In dulci jubilo

Langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu – noch ganz erfüllt von den Klängen des letzten Konzerts. Dankbar für unsere Gemeinschaft und getragen von der Liebe zur Musik wünschen wir allen Freunden, Musikern, Dirigenten und Solisten, die uns das vergangene Jahr begleitet haben, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das kommende Jahr 2024.

“In dulci jubilo, nun singet und seid froh!”

Himmelsleiter

Zu Beginn unserer Generalprobe zum heurigen Herbstkonzert mussten wir vom Ableben unseres langjährigen Mitglieds (60 Jahre!) Herbert Stepanek erfahren. Ergriffen und voller Trauer hat das gesamte Orchester in einer Schweigeminute die große Anteilnahme für die Hinterbliebenen zum Ausdruck gebracht. Und so widmen wir morgen den langsamen Satz der 8. Symphonie von Anton Bruckner seinem Andenken.

Ein lieber Freund, herzensguter Mensch und Musiker mit Leib und Seele ist von uns gegangen. Wir werden ihn stets in liebevoller Erinnerung behalten und vermissen.

Clara & Anton

Für das kommende Konzert am 26.11.2023 im Goldenen Saal des Musikvereins haben wir wie immer ein ganz besonderes Programm für Sie zusammengestellt. Eine Komponistin, ein Komponist, die gleiche Epoche, aber Werke, wie sie unterschiedlicher nicht sein können.

Am Beginn steht das Klavierkonzert in a-Moll, op. 7 von Clara Schumann, das in Wien bisher (sicher zu unrecht) sehr selten aufgeführt wurde. Den Solopart übernimmt die wunderbare Dorothy Khadem-Missagh. Im zweiten Teil des Konzerts spielen wir die 8. Sinfonie von Anton Bruckner – übrigens zum ersten Mal in der 119-jährigen Vereinsgeschichte des AOV! Wir freuen uns auf dieses abwechslungsreiche und ‘opulente’ Programm und die Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Chefdirigenten
Prof. Christian Birnbaum und natürlich auch auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

Hier können Sie Ihre Karten On-line Bestellen (hier klicken)

Barock’n’Roll

Hoffentlich hatten Sie und auch unsere Orchestermitglieder eine erholsame Sommerpause. Denn wir starten in eine spannende Herbstsaison mit zwei Konzerten, mit denen wir wieder einmal das breite Spektrum unseres musikalischen Wirkens zum Ausdruck bringen können. Händel, Bach, Corelli, Schumann, Bruckner – der Bogen ist weit gespannt.

Schon bald beginnt die intensive Probenphase, in der uns Prof. Christian Birnbaum in bewährter Manier begleiten und fordern wird. Wir freuen uns schon darauf, gemeinsam mit ihm sowohl die Lutherkirche als auch den goldenen Saal des Musikvereins mit unserem Orchesterklang füllen zu können. Werfen Sie doch einen Blick auf das kommende Programm (Barockkonzert, Herbstkonzert).

Georg Friedrich Händel

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Summertime 2023

Hinter uns liegt eine Saison mit großen Erfolgen – vor uns eine spannende nächste Herbstsaison, zu der wir schon jetzt herzlich einladen. Aber vorher gilt es, sich für die uns entgegengebrachte Treue und Aufmerksamkeit zu bedanken.

Wir wünschen uns selbst und vor allem auch unseren Freunden einen erholsamen und entspannenden Sommer. Nehmen Sie sich Zeit für Musik und Kreativität, bleiben Sie gesund und freuen Sie sich mit uns auf die nächsten Konzerte (Barockkonzert, Herbstkonzert).

☀ Alles Liebe, Ihr AOV ☀

Willkommen in Wien…

Wenn die beiden größten und traditionsreichsten Amateurorchester Deutschlands (Akademisches Orchester Berlin) und Österreichs (Akademischer Orchesterverein Wien) gemeinsam ein Konzert geben, ist das schon etwas ganz Außergewöhnliches! In diesem Konzert präsentieren wir ein Programm, das wir auch im Rahmen unseres heurigen Tournee-Projekts Wien-Berlin gemeinsam mit unserem Berliner Partnerorchester gestalten. In der ersten Konzerthälfte spielt das Akademische Orchester Berlin die Ouvertüre zu Otto Nicolais Oper ´Die lustigen Weiber von Windsor` und danach Robert Schumanns 3. Sinfonie (´Rheinische´)
Nach der Pause hören Sie von uns Peter I. Tschaikowskys 4. Sinfonie und danach quasi als Draufgabe den Walzer Rosen aus dem Süden von Johann Strauss (Sohn).

Ein abwechslungsreiches und interessantes Programm zu dem wir Ihnen viel Freude wünschen.

Wir freuen uns ein Wiedersehen!

Karten gibt es im Online-Kartenverkauf
des Musikvereins: (hier klicken)

“Musik ist keine Illusion, sie ist Offenbarung. Und darin besteht ihre sieghafte Kraft, dass sie eine Schönheit offenbart, die uns in keiner anderen Sphäre zugänglich ist und uns mit dem Leben versöhnt.”
(Peter I. Tschaikowsky)

Vielseitig in’s Frühjahr

Johannes Brahms

Ein sehr abwechslungsreiches Programm, zu dem wir herzlichst einladen, liegt vor uns. Wir beginnen unser traditionelles Frühjahrskonzert am 19. März 2023 um 11:00 Uhr im Wiener Konzerthaus mit Mozarts Violinkonzert in D, KV 218 mit Christoph Ehrenfellner als Solist – ein guter Freund und langjähriger Musikpartner des AOV. Danach spielen wir zur Auflockerung 3 Tangos von Astor Piazzolla. Im zweiten Teil erklingt die 1. Sinfonie von Johannes Brahms.

Es dirigiert uns wieder unser argentinischer Dirigent Pablo Boggiano – wir sind sicher, dass gerade die Tangos mit ihm großartig gelingen werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Karten gibt es z.B. im Online-Kartenverkauf
des Wiener Konzerthauses: (hier klicken)
und diesmal auch über Ö-Ticket: (hier klicken)

Als kleines Dankeschön und als ‘Teaser’ für unser kommendes Konzert finden Sie im Bereich unserer Videoaufnahmen die Live-Aufnahme des Beethoven-Violinkonzerts aus unserem letzten Frühjahrskonzert im März 2022 – Solist: Florian Zwiauer, Dirigent: Pablo Boggiano (hier klicken)

Für mich war der Tango immer mehr etwas für die Ohren als für die Füße. (Astor Piazzolla)

Danke 2022

Ein musikalisch erfreuliches Jahr liegt hinter uns. Und gerade nach so einem erfolgreichen und ermutigenden Konzert, wie es uns am 8.12.2022 im goldenen Saal des Wiener Musikvereins beschieden war, ist es angebracht, auch Dank auszusprechen – für die hilfreichen Hände im Hintergrund, die Pulte aufstellen und wegräumen, den Kartenverkauf organisieren, Mikrofone und Kameras aufbauen, Programmhefte gestalten, Probenpläne erstellen, Flyer drucken, geduldig mit uns proben und noch vieles mehr für unsere Gemeinschaft tun. An sie, die Dirigenten und Solisten unserer Konzerte, an jeden einzelnen Musiker und schließlich auch an unser treues Publikum richten wir herzliche Weihnachtsgrüße und die besten Wünsche für das Jahr 2023.

Ich hielte es nicht aus, wenn ich nicht täglich Musik hören, spielen oder doch wenigstens über sie nachdenken könnte. (Leonard Bernstein)